Diözese Passau

youngcaritas in Passau

Projekte mit Schulen - Compassion-Praktikums-Wochen 

Compassion ist ein Projekt für soziales Lernen. An drei Schulen finden in Kooperation mit der youngcaritas Passau jährlich die Compassion-Praktikums-Wochen statt. Die Schüler(innen) machen ein zweiwöchiges Praktikum in Einrichtungen, wie Kindergärten, Seniorenheimen, in Heimen und Schulen für Menschen mit Behinderung oder der Bahnhofsmission.

Mehr über die Compassion-Wochen erfahrt ihr in diesen beiden Berichten:

Maria Ward Schule in Neuhaus am Inn

Coelestin-Maier-Realschule Schweiklberg

Internationale Projekte und Flüchtlingshilfe

Wunschzettel.zoneyoungcaritas Passau

Im Sommer 2015 sind viele Geflüchtete, die über die Balkan-Route geflohen sind, in Passau angekommen. Allein im Oktober 2015 kamen über 147.000 Menschen an. Gemeinsam mit sehr vielen jungen Menschen hat sich youngcaritas in Passau für eine Willkommenskultur für Migranten eingesetzt.

Seit Jahren gibt es Projekte in Kooperation mit dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und der Diözese mit der Partnerdiözese in Satu Mare, Rumänien.

www.wunschzettel.zone ist die Plattform für Hilfsprojekte in Rumänien, für die die Projektpartner Spenden sammeln. Regelmäßig gibt es Reisen in die Partnerdiözese. Zuletzt waren 15 Jugendleiter(innen) aus Verbänden des BDKJ im April 2017 zu Besuch in Rumänien.

 

 

Weitere Aktivitäten sind

  • Stand bei der jährlichen Ausbildungsmesse, um junge Menschen für die Caritas-Arbeit zu sensibilisieren und zu gewinnen
  • Praktika beim Caritasverband für die Diözese Passau vermitteln und begleiten
  • die Aktion "Eine Million Sterne" bei der jedes Jahr im November für internationale Hilfsprojekte gesammelt wird.