Bürgerpreis 2017

Hast DU auch gewonnen?

Bürgerpreis

Im vergangene Jahr hatte youngcaritas bei einer digitalen Aktion junge Menschen aufgerufen, einen mit dem Handy gemachten kurzen Clip von einem Licht an youngcaritas zu senden. Die daraus entstandene zweitägige Videoinstallation sorgte für Aufmerksamkeit und brachte rund 20.000€ an Spenden für die Flüchtlingshilfe ein. 

Wie die Faust aufs Auge passte die Aktion zum diesjährigen Motto des Frankfurter Bürgerpreises"Vorausschauend engagiert: real, digital, kommunal" und -ZACK- kurz vor den Sommerferien flatterte die Nachricht ins Haus: wir haben gewonnen! 

Etwas skurril war es schon, als Oberbürgermeister Peter Feldmann in der Kategorie U21 "die jungen Ehrenamtlichen von youngcaritas" nach vorne rief um Urkunde und Scheck zu übergeben. Zwei mittelalte Hauptamtliche nahmen alles in Empfang und schüttelten Hände -war das die Blamage des Jahres? 
Nein! Denn eine Aktion wie "Eine Million Sterne auf Frankfurter Art" lebt vom Schneeballeffekt. Wir sagens Euch, ihr sagt es Euren Freunden und die wiederum anderen Leuten etc. Wer letztendlich alles mitgemacht hat? Keine Ahnung, wir wissen es zum größten Teil gar nicht! 

Vielleicht geht dieser Preis also auch an DICH und DEINE FREUNDE und Du erfährst es erst jetzt, weil Du in den Sommerferien wohlverdient am Strand gelegen hast. Jetzt kannst Du Dir auf jeden Fall feste auf die Schulter klopfen, denn: DU hast gewonnen!

Von den 500€, die wir bekommen haben, können wir jetzt 10 Bänke für Toleranz bauen...oder ein weiteres Bindegerät für Papierpilz Aktionen anschaffen...oder sehr, sehr viel Schminke fürs Herbstfest am Wohnwagenplatz Rebstockbad einkaufen...

Zusammen mit youngcaritas wurden noch 15 weitere Gruppen, Unternehmen und Personen ausgezeichnet. Wer alles geehrt wurde kannst Du hier nachlesen.