Onlinetool

Gerechtigkeitsmanager

Wie funktioniert der

Gerechtigkeitsmanager

Der Gerechtigkeitsmanager unterstützt Dich dabei eine Entscheidung zu treffen.
Als erstes überlegst Du Dir, welche Handlungsmöglichkeiten Du hast. Wähle erst die nahe liegende Option und überlege Dir dann eine oder zwei alternative Möglichkeiten, die Du wählen könntest. Notiere diese auf einem Zettel.
Trage nun im Onlinetool in die Felder "Option 1" und "Option 2" ein Stichwort für Deine verschiedenen Optionen ein. Wenn Du eine dritte Option hast, kannst Du diese aufklappen.
Nun bewertest Du Deine Optionen: In der linken Spalte findest Du dazu acht verschiedene Kategorien, nach denen Du die Optionen bewerten kannst. Wenn Du auf die Kategorie klickst, bekommst Du Infos zu den Kategorien. Die Kategorien sind alle gleich wichtig, die Reihenfolge sagt nicht, dass die oberen wichtiger sind.
Am Besten gehst Du so vor: Nimm die erste Kategorie und trage die Werte für Deine zwei oder drei Optionen ein und nimm dann die nächste Kategorie.
Wenn Du fertig bist, klicke auf "auswerten".
Das Online-Tool hilft Dir dabei, Deine Optionen zu bewerten. Die Auswertung kann Dich bei Deiner Entscheidung unterstützen, sie kann Dir die Entscheidung jedoch nicht abnehmen. Wie Du Dich entscheidest, liegt weiterhin bei Dir!