23. - 24.09.2016

Berlin

Barcamp: we.confer!

Austausch über die Offene GesellschaftEinen intensiven Austausch über ihre Vorstellungen von der offenen Gesellschaft hatten die Teilnehmer(innen) bei we.conferWalter Wetzler

Zwei Tage zum Thema "Offene Gesellschaft", zwei Tage Inputs, Experimentieren, Diskutieren, zwei Tage für Engagement und Vielfalt.

Einen Bericht zum Freitag abend mit Podcast findet Ihr hier bei ALEX Berlin.

Ausführliche Berichte, persönliche Eindrücke, Audios und viele weitere Fotos
von der Veranstaltung gibt es auf unserem Blog
www.taten-wirken.de

Ein paar Eindrücke haben wir Euch auch in dieser Fotogalerie zusammen gestellt:

Dazu hatten wir eingeladen

Das wollen wir gemeinsam überlegen und ausprobieren. Denn wir sind der Meinung, dass es an der Zeit ist, umzudenken und durch Vernetzung und Austausch gemeinsame Schritte in Richtung "offene Gesellschaft" zu gehen - denn die Zukunft fängt im Jetzt an!

"we.confer" = "wir beratschlagen"

Wir haben keine fertigen Lösungen in der Tasche, aber wir haben - wie ihr - in den letzten Monaten viele Erfahrungen gesammelt beim Umgang mit Geflüchteten, bei Diskussionen im Web und durch die Erkenntnis, dass Integration eine große Chance und zugleich eine Herausforderung ist.

Lasst uns unsere Erfahrungen, Ideen und Visionen zusammentragen, damit etwas Neues entstehen kann.

we confer Postkarte

Die Fakten auf einen Blick

Wann: Freitag, 23.9. bis Samstag, 24.9.2016
Wo:    Forum Factory Berlin, Besselstraße 13, 10969 Berlin
Wer:   Engagierte ab 18 Jahren
 

Ablauf

Freitag

Inputs von

Im Anschluss folgte eine moderierte "Talkrunde" mit Alexander Wragge von der Initiative Die Offene Gesellschaft

Samstag
"Ideenschmiede - Wie können wir Zukunft denken?"
mit Doris Wietfeld und Johannes Tolk.

we.confer! war eine Kooperation von youngcaritas Deutschland und Berlin, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration.

Wir sagen Danke!

  • an die Bio-Company für die Spende!
  • an ALEX Berlin, Die Offene Gesellschaft, Das macht Schule, Autor(innen) helfen, ...
    für Eure Unterstützung :-)